Die vier Arten von geistigem Eigentum

Kostenlose Immobilienbewertung

Geistiges Eigentum

Wenn Sie ein Unternehmen besitzen oder über ein neues Unternehmen nachdenken, sollten Sie sich mit dem, was als intellektuell bekannt ist, vertraut machen Eigentum. Geistiges Eigentum ist ein Ausdruck, der verwendet wird, um bestimmte Rechte zu beschreiben, die Menschen über "Geistesschöpfungen" haben können, wie Kunstwerke, Schreiben, Erfindungen, Designs, Ideen, Musik oder Choreographie. Es gibt vier Haupttypen von geistigem Eigentum: Urheberrechte, Patente, Geschäftsgeheimnisse und Marken.

Copyrights

Ein Copyright ist eine Form des geistigen Eigentums, die das Urheberrecht schützt Originalautoren von sowohl veröffentlichten als auch unveröffentlichten Kreationen. Die Urheberrechte für diese Werke bleiben allein für eine bestimmte Zeit des Urheberrechts Eigentum des Urhebers. Sobald der Zeitraum verstrichen ist, sind diese Werke anderen für die Reproduktion und Wiederveröffentlichung zugänglich.

Die Urheberrechte werden durch das U.S. Copyright Office registriert. Urheberrechte, die in oder nach 1978 eingereicht wurden, gelten für das gesamte Leben des Autors plus 70 Jahre nach seinem Tod.

Patente

Patente sind gesetzlich geschützte Sachen Erfindungen (im Gegensatz zu Werken jeglicher Art von Kunst oder Bildung), und sie müssen vom Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten vertrieben werden. Typischerweise gelten Patente für solche Gegenstände wie Prozesse, Maschinen, Herstellungsentwürfe, biologische Entdeckungen oder "Stoffzusammensetzungen".

Wie Urheberrechte stehen Patente den Erfindern nur für eine gewisse Zeitspanne zur Verfügung, bevor sie ablaufen . Patente haben in der Regel eine Laufzeit von 20 Jahren nach dem Datum der Einreichung der Patentanmeldung.

Geschäftsgeheimnisse

Geschäftsgeheimnisse sind Praktiken, Designs, Formeln, Prozesse, Rezepte, oder Ideen, die von einem Unternehmen verwendet werden, das es ermöglicht, in seiner Branche Einfluss zu nehmen. In der Regel werden Geschäftsgeheimnisse durch eigene Mittel verborgen und nicht durch staatliche Maßnahmen wie Patente oder Urheberrechte geschützt. Ein Beispiel für den häufig bei Geschäftsgeheimnissen verwendeten Selbstschutz ist das Sperren der relevanten Informationen in einem Banktresor. Da Geschäftsgeheimnisse keinen Rechtsschutz haben, sind sie, sobald sie der Öffentlichkeit zugänglich sind, für jedermann zugänglich.

Warenzeichen

Warenzeichen schließen alle Wörter, Phrasen, Symbole, Logos, Designs oder Geräte, die in Verbindung mit einer bestimmten Marke oder einem bestimmten Produkt verwendet werden, um sie von anderen Produkten dieser Branche zu unterscheiden. Marken werden zu Identifikationszwecken verwendet und sind rechtlich geschützt, sobald sie beim Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten registriert sind.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Joseph Devine