Fünf Überlegungen zur Einstellung von Immobilienverwaltern

Kostenlose Immobilienbewertung

Fünf Überlegungen zur Einstellung von Immobilienverwaltern

1. Managementgebühr
Der Eigentümer muss den Zweck der Verwaltungsgebühr (in der Regel 10%) verstehen. Die prozentuale Verwaltungsgebühr zahlt für die Zeit des Hausverwalters. Die 10% erlauben jemand anderem, die Last des Besitzes des Eigentums zu schultern. Der Besitzer zahlt für jemand anderen, um 2:00 Uhr Anrufe zu tätigen. Es ist wichtig daran zu denken, dass der Hausverwalter nicht die gesamte Verantwortung und Belastung des Eigentümers übernehmen kann. Am Ende ist es das Eigentümer Eigentum und die Eigentümer Verantwortung.

2. Interview
Wenn man irgendeinen Fachmann anstellt, wird ein Interview assoziiert, um den korrekten Kandidaten zu mieten, und dann wird der Fachmann allein gelassen, um ihre Arbeit zu tun. Mit einem Property Manager zu arbeiten, ist nicht anders. Stellen Sie während des Interviewprozesses gute Fragen. verlangen Sie direkte Antworten, stellen Sie den richtigen Kandidaten ein und dann gehen Sie aus dem Weg. Wenn ein Eigentümer ein hoher Mikromanager ist, sollte er einen bestimmten Typeigenschaftsmanager einstellen (siehe Kategorien des Immobilienverwalters unten).

3. Persönlichkeits-Passform
Die Persönlichkeit des Besitzers muss zu den Systemen und Verfahren des Hausverwalters passen. Manchmal haben Eigentümer Schwierigkeiten mit den Systemen und Verfahren eines Hausverwalters. Wenn eine Hausverwaltungsfirma Bürozeiten zwischen 9 und 5 Uhr von Montag bis Freitag einstellt und der Eigentümer ein Update auf ihrem Grundstück an einem Freitagabend um 18 Uhr wünscht, muss sie bis Montag um 9 Uhr warten. Dies kann einige Besitzer verrückt machen, die sich sehr in das tägliche Management einbringen wollen. Wenn dies der Fall ist, sollten sie wahrscheinlich einen Manager einstellen, der besser auf die Bedürfnisse des Eigentümers reagiert.

4. Kommunikation
Kommunikation ist eine Einbahnstraße. Es ist nicht nur Aufgabe des Hausverwalters, effektiv zu kommunizieren. Eigentümer sollten verstehen, dass sie den Hausverwalter so führen müssen, wie sie von dem Manager erwarten, dass er das Haus verwaltet.

Hier ein Beispiel: Meine Frau ist Marketingleiterin einer Firma. Sie muss die Führung übernehmen und die Werbeagentur leiten, was sie für das Projekt wünscht. Sie kann nicht erwarten, dass die Werbeagentur versucht zu erraten, was sie im Projekt wünscht.

Wenn Ihr Hausverwalter Ihre Anrufe nur langsam zurückgibt, erklären Sie ihm, welche Kommunikationsstufe Sie erwarten. Im Gegenzug fragen Sie sie, wie viel Kommunikation sie von Ihnen erwarten.

Viele Hausverwalter würden sich lieber nur mit Ihnen bei Bedarf verständigen. Viel mehr als diese Ebene der Kommunikation vom Besitzer ist übertrieben.

5. Property Manager Categories
Während Property Manager in drei Kategorien fallen, ist die Größe der Property Management Company entweder besser oder schlechter als die anderen. Die Auswahl der Größe des Hausverwalters hat mehr mit der Ebene der Verwöhnung und des Papierkrams zu tun, als dass ein Hausverwalter gut oder schlecht ist.

Small 1-50 units
Property Manager in der kleinen Kategorie sind in der Regel nicht lizenziert ohne Ausbildung im Property Management. Diese Manager haben mehr Zeit für den Eigentümer. Diese Art von Immobilienverwalter ist normalerweise nicht viel mehr als ein Handwerker, der Wohnungen zeigt und mietet. Wenn ein Grundstückseigentümer Hand in Hand sein möchte und bei jeder spezifischen Aktion der Immobilie aktualisiert werden muss, ist dies der Manager, den sie einstellen sollten.

Pro:
Diese Hausverwalter haben die Zeit, den Besitzer zu kuscheln und zu verhätscheln. Sie werden dem Besitzer Quittungen für Reparaturen und nichts anderes in der Dokumentation zur Verfügung stellen.

Nachteile:
Diese Manager verfügen nicht über Systeme, mit denen sie Anbieterrabatte aushandeln können und werden. No 1099s und keine Buchhaltungsunterlagen für Ihren Buchhalter vorbereitet.

Mittel 50-150 Einheiten

Pro:
Diese Manager haben eher eine professionelle Herangehensweise mit der Verwendung einiger Systeme. Sie haben die Kaufkraft, um einige Verkäuferrabatte zu verhandeln.

Nachteile:
Der Papierkram kann für den Besitzer ausreichen, um die Zahlen zu verstehen, aber möglicherweise nicht genug Informationen, um an einen Buchhalter oder an die IRS zu übermitteln.

Groß 150+

Pro:
Große Unternehmen haben viel Geld in ihre Systemabläufe investiert. Sie werden ein eigenes Wartungspersonal haben. Ihre Buchhaltungsberichte können einem Buchhalter oder dem IRS vorgelegt werden.

Nachteile:
Keine Zeit mit dem Besitzer. Kommunikation ist sehr professionell, aber unpersönlich, meistens per E-Mail und Voicemail. Große Verwaltungsgesellschaften bieten sehr wenig Besitzerverwöhnung an. Der Nachteil: Selbst Eigentümer, die seit Jahren in Immobilienbesitz sind, brauchen immer noch eine positive Verstärkung.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Ryan Windley